Ausbildung Erlebnispädagogik

Sommerkurs 
spirituelle Erlebnispädagogik

mit Stephan Straub (N.E.W. Institut Freiburg) Jael und Assistenz Nico Lindner

Mai - September 2024
28 Tage, 4 Module
Orte: Schwarzwald, Italien und Griechenland

Unsere Philosophie
N.E.W. Institut

Wahrhaftiges Erleben und was das bedeuten kann?
Wie Du vielleicht schon mitbekommen hast, liegt der Fokus in
unseren Ausbildungen auf dem “wahrhaftigen ERLEBEN”.
Wir wollen weg von standardisierten Ausbildungssettings, bei
denen frontal und theoretisch unterrichtet wird, verpackt in
Floskeln, Manieren und Normen und Glaubenssätzen wie:
“so gehört es sich”, “so bin ich eine gute Leitung“, „das muss
ich leisten“, „so sollte ich sein“…
Wir wollen weg von der Vorstellung, dass du dich anpassen musst, um wertvoll und "gut" zu sein. 
Wir wollen, dass du immer mehr zu DIR hinfindest!
 Zu Deiner wahren Essenz, Deinem authentischen Selbst.
Wir wollen, dass du den Teil in dir wieder erweckst, der selbstvergessen und voller Spaß und Freude spielt, zu dem Teil, der ehrfürchtig und neugierig die Natur und sich selbst erkundet,
zu dem Teil, der sich “nackt” macht vor der Gruppe,
den Mut hat, ich verletzlich zu zeigen, den Mut hat für Unbekanntes, Neues.
Wir wollen hin zu dem Teil von Dir, der JA sagt zum Leben mit all seinen Facetten.
Klingt kitschig, ist aber so.

Hier kannst du mehr dazu lesen.

4 Module

Die Reise beginnt!

Wir laden dich ein, in diese neue Gruppe einzutauchen. Wir nutzen diese Zeit um fremde Gesichter zu Freunden zu machen, sind viel in der Natur, schaffen Raum für erste Erlebnisse, schaffen Grundlagen für diese kleine gemeinsame Reise zu dir selbst, zur Gruppe zu deiner Erlebnispädagogik.


EP konkret!

Wir fahren das erste mal in den Süden! Norditalien, die Berge, die Sonne, die Steilhänge, die halbverfallenen Häuser ehemaliger Kastanienbauern, das Kochen über dem Lagerfeuer, das Baden im Gebirgsbach, die Naturgewalten, echtes Leben, echte Erlebnisse. Ein besonderer Ort für besondere Menschen.


Rituale & Vision Quest

Nicht für alle Anbieter von Erlebnispädagogik ist es üblich diesen Raum aufzumachen. Wir bestehen darauf und das Erleben, Erkennen und Durchführen von Ritualen stellen für uns wesentliche Elemente unserer Ausbildung dar. Wir lieben diese Rückbesinnung auf rituelle Welten die den Menschen schon immer begleitet haben. Erlebnisse schaffen, in Verbindung mit der Natur, der Gruppe, den Elementen und letztendlich mit unserem tieferen Selbst… Wir werden im Rahmen dieses Blockes keine “große” Visionssuche machen können aber tiefe Einblicke geben können in die faszinierende Arbeit wie sie uns von den Menschen der School of Lost Borders, Californien gezeigt wurde.


Die Insel, Projektarbeit, Abschied

Unsere gemeinsame Reise geht zu Ende.
Doch davor wollen wir unter griechischer Sonne feiern! Wir werden die Zeit nutzen, um Dinge rund zu machen die noch eckig sind, Raum für dein eigenes Projekt geben, die Kletterfelsen auf dieser bezaubernden Insel nutzen, ins Meer springen, wann immer uns danach ist, in die Zukunft schauen, Pläne schmieden, einen Abschied feiern.


Bist du neugierig?


Dann besuch direkt die Homepage vom N.E.W. Institut 
für weitere Infos und zur Kontaktaufnahme.